Diese Webseite verwendet Cookies. Klickt auf den folgenden Button für weitere Informationen! Datenschutz
Ok
Bikepark Hahnenklee
Copyright: http://www.erlebnisbocksberg.de
Bocksberg Seilbahn
Rathausstraße 6
38644 Goslar Hahnenklee

Tel.: +49 (0)53 25 - 25 76
Fax: +49 (0)53 25 - 33 67
Zur Homepage

Bikeparks - Bikepark Hahnenklee

Mit sieben Abfahrten und einem Übungsparcours bietet der Bikepark Hahnenklee sowohl für Anfänger als auch für Profis Fun pur. Bikes und Protektoren können vor Ort ausgeliehen werden. Der Bikepark ist in der Regel von Mitte April bis Ende Oktober geöffnet. Öffnungszeiten sind im Sommerhalbjahr täglich von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Auf dem ErlebnisBocksBerg ist die nördlichste Bike-Attraktion Deutschlands errichtet worden. Die Bocksberg-Seilbahn und der neue Sessellift (seit Juli 2014) bringen euch und eure Bikes auf den Berg – auf welcher Strecke ihr nach unten kommt, entscheidet ihr selbst. Vom Anfänger bis zum Experten werden alle Könnerstufen angesprochen werden. An fahrtechnisch schwierigen Hindernissen gibt es Umfahrungsmöglichkeiten.

Preise für die Bockbergs Seilbahn (ermäßigt in Klammern):
Tageskarte 25,00 € (17,50 €)
4 Stunden Ticket 19,00 € (13,30 €)
5 Fahrten 18,00 € (12,60 €)
10er Fahrten 34,00 € (23,80 €)

Anfahrt: Bikepark Hahnenklee
Aus Richtung Norden (Hamburg, Hannover): Fahrt auf die Autobahn A7 in Richtung Hannover/Kassel. An der Ausfahrt Rhüden/Goslar verlasst ihr die Autobahn und biegt auf die B82 in Richtung Goslar ab. In Goslar angekommen folgt ihr der B241 in Richtung Clausthal-Zellerfeld bis zur Abzweigung Hahnenklee-Bockswiese.

Aus Richtung Süden: Fahrt auf die Autobahn A7 in Richtung Kassel/Hannover. An der Ausfahrt Seesen verlasst ihr die Autobahn und folgt der Kreisstraße Richtung Lautenthal.

Infos zu Verleihpreisen und mehr: http://www.boardnbikes.de/







Stand: 2016

Bikepark-Strecken

Name
Art
Länge in Metern
Racetrack
Downhill
1600
0
Medium: Der Racetrack fängt mit kleinen Sprüngen und Kurvenkombinationen an, bevor es zum ersten Steilsprung geht. Danach wartet das erste Waldstück mit der "Riesen Anaconda" auf die Fahrer. Ein Anlieger bringt die Fahrer in das nächste Waldstück mit zwei kleineren Sprüngen. Über den Skihang geht es mit einem weiten Satz in das hängende Waldstück. Am Ende befindet sich der große Drop, bei dem man den Schwung für die erste Trettpassage mitnehmen muss. Man kreuzt die Downhillstrecke und kommt in den Fichtenwald. Hier warten einige Sprünge, Wurzeln und Steine auf die Fahrer. Am Ende heißt es Tempo mitnehmen für den dichten Fichtenwald. Danach geht es mit schnellen Kurven Richtung Singletrail. Hier angekommen wartet der Ecksprung, kleinere Kurven und der große Drop. Jetzt kann man sich für die Weiterfahrt auf dem Singletrail entscheiden oder man springt nach links raus auf den Skihang. Danach geht es mit einer kleinen Kante wieder in den Wald und über eine Holzbrücke ins letzte Waldstück.
Trail 1
Downhill
1000
0
Medium: Direkte, schnelle Linie mit Sprüngen unterschiedlicher Höhe und Länge. Endet auf Forstweg. Elemente: Sprünge, Kurven.
Biker-X
Bikecross
150
0
Medium: Zugang über Northshore oder Singletrail schwer / mittel. Elemente: Steilkurven, table, step up, speed jump, 4 pack.
Northshore Trail
North Shore
550
0
Medium: Gesamtlänge Northshore-Elemente: 300 m - Einzelne Holzelemente mit Singletrails verbunden. Unterschiedliche Höhe und Breite der Elemente, Elemente mit Sprüngen oder Drops haben "chickenways" und zusätzlich Umfahrungsmöglichkeiten. Elemente: Kurven, Steilkurven, Sprünge, Drops, Wippe, "rollercoaster", Doppelsteilkurve, step-up, step-down.
Singletrail schwer/mittel
Singletrail
600
0
Medium: Elemente: Sprünge, Anlieger, schnelle Kurven, Steinfeld. Unterschiedliche Höhe der Sprünge, "chickenways" an jedem Sprung. Übergang zu Biker-X, Singletrail mittel / leicht, Freeride.
Singletrail mittel/leicht
Singletrail
1250
0
Medium: Elemente: Sprünge, Table, Senken, Drops, schnelle und langsame Kurven. Unterschiedliche Höhe der Sprünge, "Chickenways" an jedem Sprung. Übergang zu Freeride.

Werbung

Newsletter

Hier kannst du dich für unseren Bergleben.de-Newsletter anmelden!

Werbung