Weitestgehend von unseren Testern außerhalb der Tüte auch als Couscous erkannt, hat dieses Gericht zumindest nach der angegebenen Zubereitungszeit nicht gerade geglänzt. Als "sehr zäh" und als "wahrlich kein Hochgenuss" wurde es beschrieben. Es war "pappig, könnte mehr Flüssigkeit vertragen" und war "nach der angegebenen Zeit nicht durch". Ein Tester fand die Linsen zu hart. Für den größten Teil hätte das Gericht also wahrscheinlich etwas länger als die angegebene Zeit ziehen müssen, dennoch: der Geschmack wurde trotzdem als "gut" befunden und das Gericht "würzig" und "besser als erwartet" bewertet. Daher gab es punktuell gesehen, sowohl für Optik und Geschmack noch gute Ergebnisse im Mittelfeld. Ihr könnt ja noch eine Minute Ziehzeit draufschlagen.

Drytech (Real Turmat) liegt mit seinen Gerichten um 10 Euro, das Couscous liegt in diesem Fall bei 9,95 Euro und hat ein gutes Packmaß. Das Gericht hat 420 kcal pro 100 Gramm. Der geringe Anteil von Zusatzstoffen, in diesem Fall nur Ascorbinsäure (Vitamin C), lassen das vegetarische Gericht nicht schlecht dastehen.

Mehr Infos zu Gericht und Hersteller: http://drytech.no/