Chicken Tikka oder Tikka Masala ist allen bekannt, die auch gern mal indisch Essen gehen. Dass es längst nicht so exotisch ist, wie sein Name andeutet, zeigt schon die Tatsache, dass gleich zwei Hersteller das Gericht einreichten. Die Variante von Expedition Foods hat dabei die Gaumen der Belegschaft nicht überzeugt. "Ziemlich scharf - aber trotzdem fad" oder "Schmeckt schon scharf, aber trotzdem nach nichts" sind zwei Zitate, die unsere Mehrheitsmeinung wiedergeben. Auch die Konsistenz kam nicht so gut an, zu "suppig" wurde das Gericht befunden. Dass es sich um Hühnchen handelt, bekamen nicht alle mit. Geruch und Aussehen landen somit nur im Mittelfeld.

Expedition Foods bezeichnet sein Gericht als Hochenenergienahrung, möchte euch also bewusst viel Energie anbieten und liegt daher auch bei den Kilokalorien pro 100 Gramm mit 578 kcal ganz vorn, satte 1011 kcal kommen aus einer Tüte. Und auch der Packmaß-Index ist dafür wirklich gut. Als Zusatzstoffe notieren wir Citronensäure (E 330, Antioxidans), Essigsäure (E 260, säuert und konserviert damit Lebensmittel), Milchsäure (E 270, meist natürlichen Ursprungs, wirkt auch konservierend), Paprikaextrakt (E 160 c, auch Capsanthin genannt, aus Paprika extrahierter orange-roter Farbstoff) und Speisestärke. Der Hersteller gibt den Preis mit 6,99 Pfund an, einen deutschen Shop fanden wir nicht. In Euro entspräche das 8,85 €.

Mehr Infos zu Gericht und Hersteller: http://www.expeditionfoods.com/expedition-foods-chicken-tikka-with-rice.html