Diese Webseite verwendet Cookies. Klickt auf den folgenden Button für weitere Informationen! Datenschutz
Ok

Verwandte Regionen: Steiermark,

Hochsteiermark Destination

Copyright: Toni Lamm
Die Hochsteiermark ist das nordöstliche Gebiet der Steiermark und die Wasserregion schlechthin. Es ist das Land, in dem die Hochquellen entspringen, die Wien und Graz mit Wasser versorgen.

Die Hochsteiermark liegt etwa eine Autostunde nördlich von Graz und 150km südwestlich von Wien. Die Region umfasst zahlreiche Gegenden: Steirischer Semmering, Waldheimat, Veitsch, Kindberg, Mürztaler StreuObstRegion, Pogusch, Bruck, Kapfenberg, Leoben, die Steirische Eisenstraße, die Palten - Liesing Erlebnistäler, den Hochschwab, das Mariazeller Land und den Naturpark Mürzer Oberland. Die Region erstreckt sich über eine Fläche von 3.459 km². Größte Stadt ist Leoben mit rund 25.000 Einwohnern. In 650 Hotels, Gasthöfen und Privatquartieren halten die Gastgeber rund 12.000 Betten bereit.

In der Hochsteiermark werden die Begriffe Vielfalt, Genuss und Freizeit groß geschrieben. Wie der Name „HOCHsteiermark“ schon erahnen lässt, liegt im Herzen der Region das imposante Hochschwab-Massiv mit einer Gipfelhöhe von 2.277 m. Diese Gebirgsgruppe, mit einem ausgedehnten und beeindruckenden Kalksteinplateau von rund 400 km², wird im Westen durch den Präbichl und im Osten durch den Seebergsattel begrenzt und zählt zum größten Gämsenrevier Europas. Spannende Wanderwege gibt es hier zu entdecken, zudem zahlreiche Themenwege wie den 7-Punkte-Weg, den Brahmsweg (auf den Spuren des Komponisten Brahms), den Magnesit-Wanderweg zum weltgrößten Pilgerkreuz Veitsch oder die Kultsteinwanderung rund um den ältesten Steinbau der Steiermark.

Der wohl berühmteste Ort der Hochsteiermark ist Mariazell mit seiner Basilika. Sie ist mit Abstand der wichtigste Wallfahrtsort Österreichs. Erst 2007 besuchte Papst Benedikt XVI. den Gnadenort. Wer diesen Teil der Steiermark besucht, sollte ein paar Dinge nicht „vergessen“: den Erzberg zum Beispiel, das beeindruckende Hochschwabmassiv oder zwei besondere Schmankerl: Die Waldheimat Peter Roseggers und das FIS Wintersportmuseum in Mürzzuschlag. Für Mountainbiker gibt es 240km gut beschilderten Rad- und Mountainbikestrecken, auf der steirischen Salza locken zahlreiche Wassersportangebote (Rafting, Kayak,...), Golfer finden vier Golfanlagen und Kletterer einige Klettertouren und -anlagen.

Hochsteiermark - Touren & Aktivitäten (21)

Aflenzer Bürgeralm

Aflenzer Bürgeralm

Ausgang ist der Parkplatz beim Schwabenbartl oder davor (gebührenpflichtig). Beim Schwabenbartl wandert man den Weg 860 ü..

Brunnalm - Panoramaweg

Brunnalm - Panoramaweg

Der Panoramaweg ist ein beliebter Rundwanderweg in einem landschaftlich schönen Gebiet unterhalb der Südwände der Hohen Veitsch. S..

Eisenerzer Reichenstein mit Umrundung

Eisenerzer Reichenstein mit Umrundung

Die Tour beginnt beim Parkplatz Lannerhütte (Präbichlerhof). Man geht zunächst durch das Grübl in Richtung Rössel. Weiter wandert ..

Feistringstein

Feistringstein

Ausgangspunkt der Tour ist der Parkplatz beim Schwabenbartl oder davor (gebührenpflichtig). Beim Schwabenbartl wählt man..

Fensteralm

Fensteralm

Beginn der Tour ist der Parkplatz beim Almwirt. Über den Pöllasattel geht es bergauf zur Fensteralm. Von hier wandert man weiter z..

Orte in der Region Hochsteiermark

Eisenerz - ©Erlebnisregion Erzberg

Eisenerz

Eisenerz liegt im Herzen der Steiermark, eingebettet in der Gebirgslandschaft der Eisenerzer Alpen. Die Eisenerzer Alpen, das wildromantische Gesäuse und das mächtige Hochschwabmassiv bilden zusammen eines der schönsten Bergwandergebiete Österreichs mit vielfältiger Tier-und Pflanzenwelt. Heute ist natürlich der Erzberg Hauptanziehungspunkt - gilt doch der Stufenabbbau als die größte Pyramide der Welt. Eine weitere Superlative sind die zwei Haulys, die zwei größten Taxis der Welt. Zwei umgebaute Muldenkipper transportieren Gäste in der Mulde durch das Bergbaugebiet - ein Erlebnis für groß und klein.

Leoben - ©C. Machner

Leoben

Leoben, die zweitgrößte Stadt der Steiermark, lockt mit einer Vielfalt an Kultur- und Genussangeboten. In einer Flussschleife gelegen entführt die historische Altstadt in die 1100jährige Geschichte. Als Stadt der kurzen Wege führen zahlreiche Spazierwege in nur wenigen Minuten in die umgebenden Wälder und Berge. Doch vor allem die Kultur spielt in Leoben eine wichtige Rolle, jährliche Großausstellungen (2011 die Rückkehr der Götter), das älteste bespielte Bürgertheater Österreichs und zahlreiche Großveranstaltungen laden zum Kulturgenuss ein. Tipps für Genießer - der Leobener Hauptplatz lockt als "Wohnzimmer der Stadt" mit seinen zahlreichen Schanigärten als Genusserlebnis.

Neuberg an der Mürz - ©Tourismusregionalverband Hochsteiermark

Neuberg an der Mürz

Neuberg an der Mürz ist ein Naturjuwel im Naturpark Mürzer Oberland, der touristisch einiges zu bieten hat. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Am Fuße der Schneealm gelegen bietet Neuberg den Gästen klares Wasser, reine Luft, ausgedehnte Wälder und nicht zuletzt leicht zu erwandernde Berge bis in eine Höhe von über 2000 Metern. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Radfahren, Mountainbiken, Reiten oder Fischen. Ein sehr schön angelegter Naturbadeteich rundet die Liste der Freizeitmöglichkeiten im Sommer ab. Kulturfreunde können das Stift Neuberg mit dem Münster besichtigen. Auch einige Museen laden zum Besuch ein.

Aflenz - ©TV Hochschwab

Aflenz

Unter den unzähligen Gipfeln und weiten Hochflächen des Hochschwab-Massives (2277 m) liegt unsere Urlaubsregion. Ein wahres Paradies für all jene, die ihre Freizeit in der sauberen und intakten Natur verbringen möchten. Die natürliche Vielfalt der Landschaft und die zahlreichen Sport- und Freizeiteinrichtungen bieten sowohl Familien, Wanderern und Naturliebhabern einen abwechslungsreichen Urlaub.

Wildalpen - ©Steiermark Tourismus

Wildalpen

Wildalpen ist ein kleines idyllisches Bergdorf, am nördlichen Ausläufer des Hochschwabgebirges. Klein aber stolz präsentiert sich die touristische Gemeinde als Naturparadies für Wildwassersportler und Wanderfreunde. Pures, reines Wasser ist hier überall spürbar - für den Sport und für das tägliche Leben.

Bruck - ©Steininger

Bruck

Egal ob der Murradweg (übrigens einer der beliebtesten Radwege Mitteleuropas) oder die vielfältigen Wandermöglichkeiten zwischen der Waldheimat Peter Roseggers, dem Grazer Bergland oder dem mächtigen Hochschwab – Bruck an der Mur, die Stadt im Herzen der Hochsteiermark, hat viel zu bieten. 860 n. Chr. erstmals als „ad pruccam“ erwähnt, liegen die Ursprünge der Stadt sicherlich noch viel weiter in der Vergangenheit zurück. Bruck an der Mur vermittelt historisch - städtisches Flair mit der entsprechenden Infrastruktur und Gastronomie am Fuße von Hochschwab, Fischbacher Alpen und Grazer Bergland im Herzen der Hochsteiermark.

Kapfenberg - ©Tourismusregionalverband Hochsteiermark

Kapfenberg

Kapfenberg ist eine der modernsten Spitzen-Sport- und High-Tech-Städte Österreichs. Die Hochschulstadt Kapfenberg- mit der Fachhochschule Joanneum – ist mit seinen drei großen Einkaufszentren, originellen Märkten und einer Vielzahl an Geschäften und Dienstleistungsbetrieben eine weithin bekannte und gern besuchte Handels- und Einkaufsstadt.

Mariazell - ©Steiermark Tourismus

Mariazell

Mariazell ist nicht nur das Zentrum der katholischen Völker im Donaurraum, sondern auch kulturelles Zentrum des Mariazeller Landes. Neben der berühmten Basilika mit den beiden Schatzkammern zeugen das Heimathaus und die Mechanische Krippe von der 850-jährigen Geschichte. Mariazell, die duftende Lebkuchenstadt, birgt auch zahlreiche kulinarische Schätze: Lebkuchen, Honigwachskerzen und Met, den Mariazeller Magenlikör und das Jagasaftl sowie Bier der Wirthausbrauerei Girrer. Mitten in Mariazell finden Sie mit dem Mariazeller Europeum ein neues Congress- und Veranstaltungszentrum.

Hochsteiermark
Pestalozzistraße 12
8670 Krieglach

Tel.: +43 (0)3855/45570
Fax: +43 (0)3855/45570-20
Mail: tourismus@hochsteiermark.at

Werbung

Newsletter

Hier kannst du dich für unseren Bergleben.de-Newsletter anmelden!

Werbung