Videodreh und Videoschnitt

In diesem Special stellen wir die wichtigsten Teilschritte vor, um ein Sportvideo herzustellen. Im ersten Teil dreht sich alles um die Ausgangslage des Filmemachers, der sich mit dem Thema der Sportvideografie beschäftigt. In vier weiteren Teilen werden dann das Material, die Aufnahmepraxis, die Nachbearbeitung und die Ausgabe des Videos behandelt.
Videokamera
1

Mini-DV schafft neue Möglichkeiten

von bergleben.de am 11.08.2006
Mit der Einführung des Mini-DV Formats wurde die Video-Technik für den Endkunden erschwinglich. Die Videoherstellung ist damit nicht länger professionellen Produktionsfirmen vorbehalten ...
Zum Artikel - Mini-DV schafft neue Möglichkeiten
CDs
2

Digitale Medien und ihre Auswirkungen

von bergleben.de am 18.08.2006
Ein großer Vorteil der Digitalisierung besteht in der guten Reproduzierbarkeit der Daten. Hier verraten wir, welche digitalen Videoformate es gibt und welche Auswirkungen diese haben ...
Zum Artikel - Digitale Medien und ihre Auswirkungen
Warmes Abendlicht
3

Das Storyboard

von bergleben.de am 24.08.2006
Ein Drehbuch oder Storyboard hilft dem Filmemacher, wichtige Szenen beim Dreh nicht zu vergessen und Fehler zu vermeiden - mit ihm entsteht insgesamt ein durchdachtes Video...
Zum Artikel - Das Storyboard
Videokamera
4

Schnittprogramme und Datenübertragung

von bergleben.de am 01.09.2006
Nach dem Dreh steht das Capturing auf dem Programm, also die Übertragung der aufgenommenen Video-daten auf den Schnittcomputer. Für das Sichten sollte man sich Zeit lassen ...
Zum Artikel - Schnittprogramme und Datenübertragung
Nah-Perspektive
5

Welches Medium erfordert welches Datenformat?

von bergleben.de am 08.09.2006
Im fünften und letzten Teil unseres Video-Specials geht es nun um den Abschluss. Wie exportiert man den fertigen Film? Welche Dateiformate eignen sich für welche Medien?
Zum Artikel - Welches Medium erfordert welches Datenformat?

ANZEIGE

Frage
Klettern, Bouldern oder beides?

ANZEIGE