Diese Webseite verwendet Cookies. Klickt auf den folgenden Button für weitere Informationen! Datenschutz
Ok

Verwandte Regionen:

Erzgebirge (Krušné hory) Destination

Erzgebirge
Das Erzgebirge (tsch. Krušné hory) bildet einen zusammenhängenden Gebirgszug in einer Länge von über 130 km, der gleichzeitig die natürliche Grenze zwischen Tschechien und Deutschland bildet, auf dessen Seite es allmählich in die Niederungen abfällt. Zur tschechischen Seite fällt es fiel schroffer ab. Der Höhenunterschied zwischen den Gipfelflächen und dem Gebirgsfuß beträgt bis zu 700 m. Das eigentliche Erzgebirge besteht aus einigen Gebirgskomplexen, von denen wenigstens Keilberg-Bergland (Klínovecká hornatina) und Zinnwalder Hochfläche (Cínovecká planina) genannt seien. Das ursprüngliche Gebirge entstand im Paläozoikum. Intensive vulkanische Tätigkeit in tiefer Vergangenheit bescherte dem Erzgebirge reiche Erzvorkommen und viele Heilquellen, die Anlass zur Gründung zahlreicher weltbekannter Heilbäder gaben.

Freunden des Wintersports hat das Erzgebirge vorzügliche Bedingungen zu allen möglichen sportlichen und Freizeitaktivitäten zu bieten. Bekannte Wintererholungsgebiete und -orte sind zum Beispiel der Keilberg/Klínovec sowie die Orte Boží Dar, Jáchymov, Kovářská, Kraslice, Pernink, Abertamy, Cínovec, Telnice und viele andere mehr. Das Erzgebirge bietet darüber hinaus viele Möglichkeiten zu einem gelungenen Sommerurlaub, zum Wandern und zu ausgedehnten Radausflügen.

Erzgebirge (Krušné hory) - Touren & Aktivitäten (1)

Nordic Walking Kliny

Nordic Walking Kliny

Klíny ist eine gelegene und wunderschöne Lokalität für Nordic Walking. Hier gibt es geeignete Terrains sowohl für kurze Kursstunde..

Orte in der Region Erzgebirge (Krušné hory)

Moldau

Moldava (Moldau)

Die Gemeinde Moldava (Moldau) befindet sich auf dem Erzgebirgskamm, etwa 25 km nord – westlich von Teplice, dem einstigen weltbekannten Kurort Teplitz – Schönau, in einer Meereshöhe von 785 m entfernt. Geographisch besteht der Ort aus einem oberen Teil, wo sich Grenzübergang und Bahnstation befinden. Der untere Ortsteil dient dem Wohnen und der Erholung. Der Gemeinde angegliedert ist die Siedlung Nové Mesto (Neustadt), welche vor allem von Wochenendhäusern geprägt wird, sowie ferner die verschwundenen Gemeinden Pastviny und Oldríš.

Kliny

Klíny (Göhren)

Die Gemeinde Klíny mit Ansiedlungen Sedlo und Rašov liegt im östlichen Teil des Erzgebirges in Meereshöhe im Bereich 654 bis 825 m ü M. Sie erstreckt sich in Länge von 3 km entlag der Straße aus Litvínov nach Ceský Jiretín. Laut der mittelalterischen Quellen wurde die Gemeinde Klíny um das Jahr 1355 gegründet. Sie entstand als Bergdorf mit dem Namen St.Wenzelsberg. Dieser Name ging ein und heute ist das Dorf nur unter dem Namen Klíny bekannt.

Bozi Dar

Boží Dar (Gottesgab)

Boží Dar (Gottesgab) liegt an der Grenze zu Deutschland unterhalb des höchsten Berges des Erzgebirges - des Keilbergs (Klínovec). Boží Dar ist ein bedeutendes Sommer- und Winterurlaubszentrum des Erzgebirges. Die Touristen fühlen sich vor allem aufgrund der idealen Bedingungen für den Winter- und auch Sommerurlaub angezogen. Sie finden hier gleich mehrere Abfahrtspisten, zig Kilometer Langlaufloipen, unterschiedlich anspruchsvolle Pfade für Radwanderer und Wanderer. Zum Kennenlernen der Umgebung von Boží Dar locken Lehrpfade, mehrere Museen sowie zahlreiche Denkmäler. Für den Fall schlechten Wetters bieten sich hier die nahe gelegene Sporthalle, Schwimmhallen und weitere Aktivitäten. Willkommen zu einem aktiven Urlaub im Erzgebirge, willkommen zum Urlaub in Boží Dar.

Infozentrum Boží Dar
Boží Dar 1
362 62 Boží Dar

Tel: +420 359 571 007
Mail: info@bozi-dar.eu

Werbung

Newsletter

Hier kannst du dich für unseren Bergleben.de-Newsletter anmelden!

Werbung