Diese Webseite verwendet Cookies. Klickt auf den folgenden Button für weitere Informationen! Datenschutz
Ok

Verwandte Regionen: Tirol,

Naturparkregion Lechtal-Reutte Destination

Copyright: Naturparkregion Reutte
Die Naturparkregion Reutte – bestehend aus den elf Gemeinden Reutte, Breitenwang, Ehenbichl, Höfen, Lechaschau, Musau, Pflach, Pinswang, Vils, Wängle und Weißenbach – ist ein Naturparadies inmitten der Berg- und Wasserwelt an der österreichischen Grenze zum bayerischen Allgäu.

Im Mittelpunkt der gesamten Region steht einer der letzten Wildflüsse Europas: der Lech. Der Naturpark Tiroler Lech ist einer der urtümlichsten Landschaftsräume der Alpen. Er bewahrt die Natur- und Kulturlandschaft in seiner Vielfalt und setzt positive Impulse für die Bereiche Erholung, Bildung, Forschung und Regionalentwicklung.

Die Naturparkregion bietet zahlreiche Möglichkeiten, um Urlaub so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten – über 52 Hütten und Almen, 50 km Radweg Klettern, Paragliding, Canyoning, Rafting, Nordic Walking, Naturerlebniswanderungen, Holzschnitzkurse, Kultur und Tradition pur! Anziehungspunkt Nr. 1 der Region ist der berühmte Lechweg, ein deutsch-österreichisches Kooperationsprojekt von fünf Tourismusverbänden, darunter die Naturparkregion Reutte. Der 125 Kilometer lange, grenzüberschreitende Weitwanderweg entlang des Lechs wurde von der europäischen Wandervereinigung mit dem Zertifikat "Leading Quality Trails - Best of Europe" ausgezeichnet.

Ein Anziehungspunkt für Touristen ist die Holzgauer Hängebrücke. Sie ist die höchste, längste und wohl auch spektakulärste Fussgängerhängebrücke Österreichs. Mit über 200 m Länge und 110 m Höhe überspannt sie die wildromantische Höhenbachtalschlucht, in der sich der berühmte Simmswasserfall befindet.

Der Naturpark vermittelt u.a. mit geführten Touren, Vorträgen, Schulprogrammen oder Umweltprojekten zum Schutz bedrohter Arten einen verantwortungsbewussten Umgang mit Natur und Umwelt. Die Attraktivität der Naturparkregion Reutte wird auch stark durch die von bäuerlicher Hand gepflegte Kulturlandschaft bestimmt. Durch die Förderung von Bauernmärkten und Bauernläden wird die heimische Landwirtschaft gestärkt sowie die Versorgung der heimischen Bevölkerung und der Gäste mit hochwertigen regionalen Erzeugnissen aus bäuerlicher Produktion gewährleistet. So bietet zum Beispiel der Außerferner Bauernladen in Reutte, ein Zusammenschluss der Außerferner Direktvermarkter mit dem Weltladen, nachhaltig erzeugte Produkte zu einem fairen Preis an.

Naturparkregion Lechtal-Reutte - Touren & Aktivitäten (4)

Alpentherme Ehrenberg

Alpentherme Ehrenberg

Die Alpentherme Ehrenberg liegt inmitten der Naturparkregion Reutte, mit herrlichem Blick auf das Burgenensemble Ehrenberg und die..

Ehrenberg Schleife

Ehrenberg Schleife

Kultur und Natur vereinen sich auf diesem 15 Kilomenter langen Weg..

Holzgau Runde

Holzgau Runde

Abwechslungsreiche Landschaften und beeindruckende Aussichten lassen auf der Holzgauer Runde keine Wünsche offen...

Lechtal-Reutte: Ehrenberg-Schleife

Lechtal-Reutte: Ehrenberg-Schleife

Kultur und Natur vereinen sich auf diesem 15 Kilometer langen Weg! Burgen und Schlösser, ein Natur-Lehrpfad und der Lech begleiten..

Orte in der Region Naturparkregion Lechtal-Reutte

Weißenbach - ©TVB Nationalparkregion Reutte

Weißenbach

Freuen Sie sich auf Begegnungen mit Menschen, der Natur und einem freundlichen "Griaß Enk". Sehr zentral gelegen, ist Weißenbach Ausgangspunkt ins nahegelegene Tannheimertal, ins Lechtal und in den Talkessel von Reutte. Ob Sie Ruhe und Erholung suchen, Abenteuer erleben oder Kondition beweisen wollen…nichts ist unmöglich.

Wängle - ©TVB Nationalparkregion Reutte

Wängle

Wundervoll am Westrand des Talbeckens von Reutte auf einer Terrasse gelegen, hat man in Wängle nicht nur einen einzigartigen Ausblick, sondern kann hier auch jede Menge Erholung und Raum für Freizeitaktivitäten finden. Wängle ist eben der ideale Ort, um herrliche Urlaubstage zu verbringen!

Vorderhornbach - ©TVB Nationalparkregion Reutte

Vorderhornbach

Neben absoluter Ruhe bietet die ursprüngliche Naturlandschaft wunderbare Motive für Liebhaber der alpinen Tier- und Pflanzenwelt. Wunderbare Wander- und Bergtouren rund um das Hornbachtal sind ein Garant für Ruhe und Erholung inmitten unberührte Berge und sauerstoffreicher Wälder.

Steeg - ©TVB Nationalparkregion Reutte

Steeg

Als Urlaubsort ist Steeg genau richtig für Sommerurlaub: für Menschen die Ruhe und Erholung suchen und die Ursprünglichkeit dieser Gemeinde schätzen. Am Fuße des majestätischen Hausbergs von Steeg, dem Pimig, bietet sich dem Gast im Sommer ein wunderbares Wandergebiet mit gut markierten Wanderwegen.

Stanzach - ©TVB Nationalparkregion Reutte

Stanzach

Die idyllische Gemeinde Stanzach liegt auf 940 m im Eingang des Namlosertales und gilt als idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Wander- und Bergtouren. Wer sich gerne sportlich betätigt, ist im sonnigen Stanzach genau richtig. Sportfischen, Tennis, Skifahren, Beachvolleyball, Fußball, Sportschießen und vieles mehr runden das Urlaubsangebot ab.

Pinswang - ©TVB Nationalparkregion Reutte

Pinswang

Durch die günstige Lage sind viele Ausflugsziele zum Greifen nah: die bayrischen Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, die Wieskirche, Garmisch Partenkirchen oder die Schnitzdörfer Oberammergau und Mittenwald liegen praktisch um die Ecke.

Pflach - ©TVB Nationalparkregion Reutte

Pflach

Mit dem Bezirkshauptort Reutte siedlungsmäßig schon fast zur Gänze verbunden, liegt das Dorf nordöstlich am Fuße des markanten Grenzberges, des 2047 m hohen Säulings. Trotz seiner rund 1000 Einwohner, die in drei Ortsteilen Ober- Unterletzen und Wiesbichl wohnen, hat Pflach keine seiner ursprünglichen Reize eines kleinen Dörfchens verloren.

Holzgau - ©TVB Nationalparkregion Reutte

Holzgau

Holzgau liegt auf 1.103 m im oberen Lechtal und gilt aufgrund seiner herrlichen Lage und wegen des malerischen Dorfbildes zu Recht als Perle des Lechtals. Besonders bekannt sind in Holzgau die zahlreichen prunkvoll bemalten Häuser, welche dem Ort einen besonderen Charme verleihen.

Höfen - ©TVB Nationalparkregion Reutte

Höfen

Das Dorf Höfen in der Naturparkregion Reutte breitet sich am Fuße des Hahnenkammgebietes aus und reicht bis an den Lech. Bis zum Bau der ersten Lechbrücke in Reutte befand sich eine Furt in Höfen und schon die Römer hatten an dieser Stelle den Lech durchquert. Am Dorfrand steht die Talstation der Reuttener Seilbahnen.

Hinterhornbach - ©TVB Nationalparkregion Reutte

Hinterhornbach

Die kleine Seitentalgemeinde Hinterhornbach liegt auf 1.101m direkt am Fuße des Hochvogels (2.594m) der einer der meistbestiegenen Gipfel der Allgäuer- und Lechtaler Alpen ist. In alten Zeiten war die Gemeinde besonders unter Schmugglern ein Geheimtipp. Heute ist die Gemeinde ein absolutes Wanderparadies.

Häselgehr - ©TVB Nationalparkregion Reutte

Häselgehr

Fernab vom Alltag sind Berge, Sonne, gesunde Luft und glasklare Flüsse ein Genuss für Körper und Seele. Inmitten des Naturpark Lechtal gelegen, bietet die Gemeinde Häselgehr in ruhiger Lage und herrlicher Bergwelt den Idealurlaub für Erholungssuchende, Sportler und Familien.

Elmen - ©TVB Nationalparkregion Reutte

Elmen

Am Fuße der Hahntennjochstraße (Passhöhe 1.895 m) in Richtung Imst (Wintersperre), liegt eingebettet zwischen Rotwand, Klimmspitze und Mutekopf die kleine Gemeinde Elmen mit ihren Weiler Martinau und Klimm. Elmen liegt auf der Sonnenseite! Bei einem Spaziergang durch das, von der Sonne verwöhnte Dorf, lässt sich die Zeit vergessen.

Elbigenalp - ©TVB Nationalparkregion Reutte

Elbigenalp

Inzwischen dürfte über Tirols Grenzen hinaus bekannt sein, dass die Gemeinde Elbigenalp als kulturelle Hochburg des Lechtals, ja wenn nicht des gesamten Außerferns gilt. So zieht der Geburtsort der Geierwally, jährlich tausende Besucher, auf der Freilichtbühne in der Bernhardsschlucht in Ihren Bann.

Bschlabs - ©TVB Nationalparkregion Reutte

Bschlabs-Boden

Bschlabs, Boden und die Sommersiedlung Pfafflar bilden die 130 Seelen Gemeinde Pfafflar. Von Elmen führt die gut ausgebaute Straße, die auch im Winter gut befahrbar ist, nach Bschlabs. Dort empfängt Sie die Wallfahrtskirche "Maria Schnee" die umgeben von alten Bauernhäusern mitten im Ort liegt.

Bach - ©TVB Nationalparkregion Reutte

Bach-Stockach

Kommen Sie ruhig näher, entdecken Sie eine Welt der Aktivitäten und Erlebnisse - drinnen und draußen. Eine Welt zum Wandern und zum Wohlfühlen, Radfahren, langen Bergtouren, der Gefühle und des Genießens. Spannung und Entspannung beflügelt hier gleichermaßen die Sinne!

Skigebiete in Naturparkregion Lechtal-Reutte

Naturparkregion Lechtal-Reutte
Untermarkt 34
6600 Reutte

Tel.: +43 5672 62336
Fax: +43 5672 62336 40
Mail: info@lechtal-reutte.com

Werbung

Newsletter

Hier kannst du dich für unseren Bergleben.de-Newsletter anmelden!

Werbung