Ihr denkt, auf der Reise sollte man sich voll und ganz anderen Dingen widmen als dem Smartphone?

Das stimmt natürlich. Das Smartphone kann euch das Reisen aber auch um ein vielfaches angenehmer, günstiger und stressfreier gestalten. Natürlich sollte man als Backpacker, Aussteiger und Reisender nicht ständig bei sozialen Netzwerken online sein oder immer für jeden erreichbar bleiben, denn dann das ist ja wahrscheinlich nicht der Sinn eurer Reise, oder?

Was aber sinnvoll sein kann, ist das Smartphone als superpraktischen Reisebegleiter zu nutzen, der euch euren Trip besser und entspannter planen lässt. Heute gibt es unzählige Apps, die einen sind absolut sinnbefreit, andere können, richtig eingesetzt, tolle Ergänzungen bei der Reisegestaltung sein.

Autorin Julia Mohr war über ein Jahr mit dem Rucksack unterwegs, bereiste dabei weite Teile Australiens, Neuseeland und Südostasien. Sie empfiehlt für lange Backpacking-Trips vor allem folgende Apps:


citymaps2go – Reiseführer und Offline Karten

Diese App ersetzt jeden Atlas oder andere Karten, und das sogar ohne ständigen und oftmals teuren mobilen Internet-Zugriff.

Alle gewünschten Karten lassen sich über Wlan herunterladen, um später auch offline auf sie zugreifen zu können. Sogar die zur Stadt/Region gehörenden wichtigsten Sightseeing-Tipps sind in den Karten integriert. Ein besonderes Feature der App: Sucht man in der Stadt, in der man sich gerade befindet, sein bereits gebuchtes Hotel, hat die App dieses in mind. 8 von 10 Fällen gespeichert und kann dir sagen, wo genau es liegt. Eine wichtiger Vorteil für Viel-Reisende ist, dass citymaps2go dich auch ohne Internet-Empfang per GPS orten kann und du so den Weg zu deinen Wunschorten ganz einfach ohne eine besondere Navigations-App findest. Eine Turn-by-Turn-Navigation ist allerdings nicht möglich.

Eine ganz besondere Hilfe für mich war diese App in Südostasien. Viele Taxi/TukTuk-Fahrer können kein Englisch und ich konnte ihnen den Ort auf der Karte zeigen und sie teilweise sogar navigieren. Nicht jeder Fahrer kennt alle Hotels, besonders nicht in Bangkok. So verirrt man sich nicht und kann außerdem die Sprachbarriere überwinden.

Möchte man sich die Stelle des Hotels, der Sehenswürdigkeit oder einem Restaurant merken, hat man die Möglichkeit diese favorisierten Orte mit Hilfe von unterschiedlich farbigen Fahnen zu markieren und zu speichern, sodass man diese auf der Karte klar und deutlich wieder findet.

Download für Android

Download für IPhone


Trail wallet – Travel Budget & Expense Tracker

Ihr möchtet den Überblick über eure Ausgaben während der Reise behalten? Dann ist diese App genau das Richtige für euch. Hier könnt ihr eure Kosten eingeben und in selbst erstellte Kategorien einordnen. Wenn ihr ein verfügbares Budget und einen Zeitraum hinterlegt, gibt die App sogar euer Tagesbudget in der gewünschten Währung an und zeigt euch zum Beispiel, wann ihr es überschritten habt, wie viel Prozent ihr von eurem Budget bereits ausgegeben habt und wofür.

Etwas Tolles an der App: Ihr könnt eure Ausgaben in einer Währung wie z.B. US-Dollar eingeben und sie rechnet diese direkt in eine beliebige andere Währung nach tagesaktuellem Wechselkurs um. Zwar muss man alle Kosten bei der Eingabe direkt kategorisieren (wenn man möchte), jedoch gewöhnt man sich schnell an den Ablauf und genießt es, die Zahlen sowie grafische Charts auf einen Blick sehen zu können. So lässt sich der Trip entspannter genießen, denn ungewisse Befürchtungen zum Kontostand und noch nicht abgebuchten Kreditkartenzahlungen gehören mit dieser App der Vergangenheit an.

Download für IPhone

 

Trip Advisor – Bewertungen lesen, Preise vergleichen & buchen

Eine bereits sehr bekannte und beliebte Reise-App ist Trip Advisor, welche auf das bekannte Internetportal www.tripadvisor.de zugreift. Egal ob du auf der Suche bist nach den Hauptattraktionen einer Stadt, einem Schlafplatz, einem Restaurant oder einer tollen Tour – Trip Advisor kann dir mit jedem dieser Belange weiterhelfen. Hier basiert das Ranking auf den Bewertungen von Reisenden wie du und ich. Hat eine Attraktion besonders viele gute Bewertungen, landet sie irgendwann auf Platz 1. Möchte man sich  genauer über ein beispielsweise Hotel, informieren kann man interessenhalber jede Bewertung durchgehen und die persönlichen Erfahrungen anderer lesen.

Praktisch ist außerdem, dass die Trip Advisor App mit mehreren Portalen verknüpft ist, du Hotels und Tickets direkt über die App buchen kannst und diese dir dabei oft den günstigsten Preis bietet.

Download für Android

Download für IPhone

 

Skyscanner Flüge und Skyscanner Hotels – Verbindungen suchen, Angebote vergleichen, günstige Reisen buchen

Für alle Vielflieger und Hotelübernachter: Skyscanner ist eines der Vergleichsportale mit den günstigsten Angeboten für alle Reisende. Über diese App kann man schnell preiswerte Flüge oder Hotels sowie Hostels finden. Eine tolle Sache, besonders für flexibel Reisende: Skyscanner Flüge zeigt dir alle möglichen Reise-Optionen an. Seid ihr unabhängig und ungebunden, was die Abflug- und Ankunftsorte betrifft, findet die App für euch die günstigsten Varianten raus. Ist es bei euch noch offen, wann ihr fliegen möchtet, zeigt euch Skyscanner tabellarisch die preiswertesten Daten an. Trotz aller Flexibilität, die man sich während einer Reise gern behalten möchte, steht man am besten dar, wenn man den Flug so früh wie möglich bucht. Es kann vorkommen, dass der gewünschte Thailand-Inlands-Flug heute nur 15 Euro kostet und morgen schon das Doppelte.

Download für Android

Download für IPhone

 

Kayak – Die Reise-app für unterwegs

Auf meinem Platz 2 der Flugvergleichsportale. Diese App bietet ähnliche Möglickeiten wie Skyscanner, besitzt nur nicht ganz so viele Zusatz-Features. Hier werden ebenfalls hunderte Reise-Websites verglichen und die besten Preise dargestellt. Mittlerweile bietet Kayak nicht nur den Vergleich für Flüge an, sondern auch für Hotels und Mietwagen.

Download für Android

Download für IPhone

 

Linguee – das Wörterbuch für Unterwegs

Die meiner Meinung nach beste Übersetzungs-App für deutsch-englisch. Hier wird nicht nur „stupide“ das gesuchte Wort übersetzt, sondern die App basiert auf über 100 Millionen Übersetzungen anderer Menschen und sucht für dich kontextbezogen Sätze und Formulierungen heraus, in denen das gesuchte Wort Verwendung findet. So kommt man nicht in die peinliche Situation, einen falschen Begriff zu verwenden, welcher im Satzzusammenhang etwas völlig anderes bedeutet. Offline verfügbar ist jederzeit eine Datenbank mit etwa 500.000 Einträgen, ist man mit dem Smartphone online, kann man auf alle rund 100 Millionen Einträge zugreifen.

Download für Android

Download für IPhone

 

Google Translate – Übersetzen 2.0

Die etwas vielseitigere und kostenlose Übersetzungs-App Google Translate sollte auf keinem Smartphone fehlen. Tastatureingaben lassen sich in 90 Sprachen übersetzen, über das Mikrofon eingesprochene Sätze lassen sich in 26 Sprachen übersetzen. Dies ist während einer Reise besonders praktisch, denn man kann jedem, der deiner Sprache nicht mächtig ist, das Smartphone hinhalten, er kann seinen Satz sprechen und man ist binnen Sekunden in der Lage, in der App direkt die Übersetzung abzulesen oder sich vorsprechen zu lassen. Mithilfe der Kamera des Smartphones kann man sogar jegliche abgedruckte Schrift direkt im Display übersetzen lassen. Habt ihr bspw. eine Speisekarte auf Thai vor euch liegen, zückt ihr das Smartphone und sieht im Display die Speisekarte in deutscher (oder beliebiger anderer) Sprache. Dies funktioniert derzeit mit 26 Sprachen. Achtung: Eine Internetverbindung ist für diese speziellen Features zwingend notwendig. Auf die Sprachen kann man jedoch auch offline zugreifen, wenn eine „normale“ Text-Übersetzung ausreicht. Die Datenmengen sind hierbei jedoch recht groß.

Download für Android

Download für IPhone

 

Mypostcard – send real postcards

Es gibt nichts Persönlicheres, als während der Reise, unabhängig von dem Ort wo man sich gerade aufhält, Postkarten mit den eigenen Fotos zu verschicken. Ganz unkompliziert und ohne viel Aufwand. Das macht diese App möglich. Hier sucht man sich ein passendes Layout aus, fügt seine Fotos ein, tippt auf dem Handy den Gruß-Text ein, lädt ein gewisses Guthaben auf und schon ist die Postkarte im gedruckten Format unterwegs zu den Liebsten. Der Preis pro Karte beträgt 2 Euro, egal in welches verfügbares Land du die Karte auch schicken lässt.

Download für Android

Download für IPhone

 

Yelp – Beiträge zu Restaurants

Mal wieder Lust auf ein richtig leckeres Essen? Ihr möchtet besonders günstig speisen oder magt heute mal ein paar Cent mehr für einen Gaumenschmaus ausgeben? Dann installiert euch die App Yelp und findet das beste Restaurant, die Bar mit den leckersten Drinks oder das günstigste Bistro in der Nähe. Ähnlich wie bei trip advisor basiert das Ranking auf Bewertungen - ob diese tatsächlich auch immer von Kunden kommen und nicht von Mitarbeitern des Restaurants, kann natürlich nicht garantiert werden. Mittlerweile haben die großen Bewertungsportale aber gute technische Möglichkeiten, unechte Bewertungen zu identifizieren und zu löschen.

Bei Yelp können verschiedene Filter auf euer Suchergebnis angewendet werden, wie beispielsweise der Preis, die Region oder die Art des Essens.

Mittlerweile bietet Yelp nicht nur den Vergleich von Restaurants, sondern auch von Geschäften im Allgemeinen.

Download für Android

Download für IPhone

 

Airbnb – hier werden Türen geöffnet

Findet eure Wohlfühlorte auf der ganzen Welt. Airbnb ist eine Plattform, über die man Wohnungen/Häuser/Räume von privaten Leuten/Familien mieten kann. Das Portal bietet mittlerweile viele tausende Unterkünfte in derzeit über 34.000 Städten an. Selbst Langzeitvermietungen sind mittlerweile zu finden.

Perfekt für Städtetrips oder einfach, wenn man mal wieder vier Wände um sich herum haben möchte. Oft sind hier die Unterkünfte günstiger als Hotels und besitzen einen höheren Wohlfühlfaktor, denn sie sind (meistens) persönlich und nicht so steril wie Hotels.

Möchte man selbst ein Teil dieses tollen Netzwerks sein, kann man auch seine eigene Wohnung, sein Haus oder auch nur ein Zimmer für Reisende anbieten. Auf diesem Weg lernt man Leute von der ganzen Welt kennen und macht anderen mit einem Bett in vier Wänden eine große Freude.

Download für Android

Download für IPhone

 

Day One – Tagebuch

Während einer Reise erlebt man so unbeschreiblich viel, dass es einem schwer fällt, sich an alles zu erinnern, wenn man wieder zu Hause ist. Das passiert nicht, wenn man ein Reisetagebuch führt. Wenn euch das handschriftlich zu mühsam ist und ihr die Vorzüge eines digitalen Tagebuchs genießen wollt, könnt ihr besondere Momente mit der Day One App direkt in Form von Text und Bild festhalten und noch Jahre später von den Tagebucheinträgen zehren. Die App ortet euch sogar (wenn man das möchte), während man einen Eintrag verfasst, zeigt an welches Lied ihr dabei gehört habt und wie viele Schritte ihr an dem Tag gegangen seid.

Das Praktische daran ist, dass man aus allen Einträgen ein PDF exportieren und sich dieses in gedruckter Form als Buch zu seiner Reise anfertigen lassen kann. Und das ganz frei von bestimmten Druck-Anbietern.

Mit Hilfe von dropbox ist es außerdem möglich, die Einträge zwischen verschiedenen Geräten zu synchronisieren und zu bearbeiten.

Download für IPhone

 

Currency - Währungsrechner

Ein einfacher und simpel gestalteter, aber sehr hilfreicher, Währungsrechner. Er ist übersichtlich aufgeteilt und die Umrechnung funktioniert im Handumdrehen. Die Wechselkurse werden immer dann aktualisiert, wenn die App geöffnet wird während eine Internetverbindung besteht. Die Umrechnung nach zuletzt geladenem Kurs funktioniert im Anschluss auch offline.

Download für Android

Download für IPhone

 

Anmerkung: Die Apps werden ausschließlich in Bezug auf Nutzen und Funktionalität empfohlen. Es werden keine Aussagen zu den Themen Datenerhebung und Datenschutz getroffen. Bitte achtet bei der Installation auf die Zugriffsrechte, die ihr den Apps einräumt, und entscheidet euch gegen eine Installation, wenn ihr nicht mit diesen einverstanden seid.