Nach mehreren sehr kalten und nassen Wochen ändert sich pünktlich zum Saisonstart vieler Berghütten die Großwetterlage. Das Wetter wird besser und wärmer, der Frühling kehrt endlich und wohl auch dauerhaft ein. Allerdings liegt momentan ab mittleren Lagen noch Schnee und die reichlichen Niederschläge dürften manche Bergwege in Mitleidenschaft gezogen haben. Der Deutsche Alpenverein (DAV) gibt einige Tipps, welche Touren jetzt machbar sind und was dabei zu beachten ist.

Die ersten Wanderungen

Momentan liegt in den Bayerischen Alpen Schnee in schattseitigen Lagen ab etwa 1300 Metern, sonnseitig 200 bis 400 Meter höher. Südwärts gerichtete Touren sind daher zu bevorzugen – auch, weil die vielen Niederschläge sehr feuchte und teils matschige Wege nach sich gezogen haben und sonnenbeschienene Passagen schneller abtrocknen.

Der DAV empfiehlt kürzere Touren und solche mit Einkehrmöglichkeiten. Zwar ist diese Woche sehr wetterbegünstigt, zum kommenden Wochenende soll ein Temperaturrückgang von zehn Grad und Tiefdruckeinfluss aber erneut für mäßiges Wanderwetter sorgen. Wegen der dann immer noch recht frischen Temperaturen sollte die Bekleidung entsprechend gewählt werden.

Empfehlungen für Frühjahrstouren

Bei der ersten Tour im Frühjahr sollte auf einige Dinge geachtet werden. Realistische Selbsteinschätzung – vor allem nach der Winterpause – und sorgfältige Planung sind besonders wichtig. Bei der optimalen Vorbereitung zum Saisonstart helfen die 10 Wandertipps des Club Arc Alpin (CAA). Zum Start der Wandersaison hat der DAV einige Touren zusammengestellt, von leichter Wanderung bis mittelschwere Bergtour und vom Allgäu bis ins Chiemgau.

Mit dabei ist auch eine Wanderung im Karwendel. Dorthin gelangt man ab 13. Mai mit dem „Bergsteigerbus“ Linie 9569. Diesen Bus gibt es dank einer Kooperation des DAV mit DB Oberbayernbus.

Neuer Service für Bergsportgemeinde: der Bergbericht

Pünktlich zum Start der Wandersaison dürfen sich die Bergsportlerinnen und Bergsportler über einen neuen Service freuen. Jeden Donnerstag um 16 Uhr liefert der DAV einen Bericht zu Wetter und aktuellen Bedingungen für das bevorstehende Wochenende, den „Bergbericht“. Abgestimmt darauf wird der beliebte Service „Tour der Woche“ weitergeführt. Vom Spaziergang im Flachland über Skitouren im Hochgebirge bis hin zu Wanderungen in unterschiedlichstem Gelände: Im Archiv der Tour der Woche findet sich eine abwechslungsreiche Sammlung aller bisherigen Touren für jeden Geschmack.

Auch für die Alpenvereinshütten beginnt die Saison

Wenn der Schnee schmilzt und die Wege langsam frei werden, erwachen auch die meisten Alpenvereinshütten aus dem Winterschlaf. Die Vorbereitungen für die kommende Bergsaison laufen auf einem Teil der Hütten auf Hochtouren, die anderen haben bereits ihre Türen geöffnet. Der DAV hat eine Übersicht der Eröffnungsdaten erstellt.