National Geographic hat die erste kurze Videosequenz von Alex Honnolds Free Solo Begehung der Route Freerider am El Capitan veröffentlicht. Honnolds Meisterleistung, auf die er sich über ein Jahr vorbereitete und von dessen Planung nur wenige Menschen wussten, wurde in den letzten Tage medial vielbeachtet. Die von Honnold ohne Seil und Sicherung bezwungene Wand hat eine Höhe von 1000 Meter, die Kletterei der von Alex Huber erstbegangenen Route bewegt sich zum Teil im neunten Grad. “This is the ‘moon landing’ of free soloing,” sagte dann auch Tommy Caldwell, der mit der Befreiung der Dawn Wall selbst einen Teil der Geschichte am El Capitan für sich verbuchen kann.

Alex und Thomas Huber zollten Honnold ebenfalls tiefsten Respekt: "What a adventure.... 19 Years ago Alex and I climbed Freerider on El Cap... now Alex Honnold climbed the route free without a rope.. Free Solo. Mindblowing and what to say.. you are Great !!! Be safe on your crazy climbs. inspirer the world and all the best Thomas and Alexander", so ist auf der Facebook-Seite der Huberbuam zu lesen.

Auch Stefan Glowacz gab auf Facebook seine Gedanken preis: "Honnold solos FREERIDER!!!!!! Gratulation Alex Honnold zur ersten #FreeSolo Begehung vom #ElCapitan!!!!! Es gibt keine Superlative, welche diese Leistung auch nur annähernd würdigen könnten. Die Nervenstärke, Überzeugung und vor allem physische Leistungsfähigkeit sind nicht in Worte zu fassen. Nach diesem #Meilensteinen fragt man sich, was es jetzt noch für Herausforderungen für die jungen Wilden gibt? Es wird weitergehen, davon bin ich überzeugt. Auch, weil die Risikobereitschaft immer größer wird. Am meisten würde ich mich jedoch darüber freuen, wenn Alex mit dieser Begehung seine Free Solo Karriere beenden würde, weil er keine Steigerungsmöglichkeit mehr für sich sieht. Der größte Erfolg für den Klettersport ist es doch, wenn die Protagonisten ihre Leidenschaft überleben und mit ihr alt werden können. Zu viele tolle Kletterer sind in letzter Zeit, viel zu früh gegangen. Aber ich glaube, in Bezug auf Alex wird es wohl ein frommer Wunsch bleiben."

Hier die erste Videosequenz von Honnold in "Freerider":

 

Mehr Bilder und die ganze Story:

http://www.nationalgeographic.com/adventure/features/athletes/alex-honnold/most-dangerous-free-solo-climb-yosemite-national-park-el-capitan/