Diese Webseite verwendet Cookies. Klickt auf den folgenden Button für weitere Informationen! Datenschutz
Ok

Verwandte Regionen: Tirol,

Tiroler Oberland Destination

Region Nauders
Copyright: Tiroler Oberland - Nauders
Das Tiroler Oberland bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten zur aktiven Urlaubsgestaltung. Ob Sport, Natur oder Kultur – im Rahmen unserer geführten Veranstaltungen kann jeder aus dem Vollen schöpfen. Neben der bereits etablierten Summercard und Summercard GOLD ist seit Sommer 2011 ganz neu die „3 Länder Summercard GOLD“ – eine Eintrittskarte ins grenzenlose Urlaubsvergnügen im wahrsten Sinne des Wortes, sie gilt nämlich in allen drei Grenzregionen: Österreich, Italien und der Schweiz.

Die Natur des Tiroler Oberlandes regt an, nicht nur die Fantasie, sondern auch den Bewegungsdrang. Wandern, Rad fahren, schwimmen – die Möglichkeiten sind vielfältig und manchmal auch richtig actiongeladen, Höhenrausch und Adrenalinausschüttung inklusive. Wer zielsicher, schwindelfrei, trittsicher und nicht wasserscheu ist, kann im Tiroler Oberland einige besonders aufregende Urlaubsmomente erleben

Tiroler Oberland - Touren & Aktivitäten (13)

Aifner Alm

Aifner Alm

Schöne Mountainbiketour mit herrlicher Aussicht auf der Aifner Alm..

Feichten-Wiesele-Fendels

Feichten-Wiesele-Fendels

Schöne Mountainbiketour durch den Langetsbergwald, vorbei an der der Ruine "Wiesele" nach Fendels...

Fendler Alm

Fendler Alm

Fahrtechnisch einfache Biketour in Fendels...

Grenztour Tiroler Oberland mit zahlreichen Naturjuwelen

Grenztour Tiroler Oberland mit zahlreichen Naturjuwelen

Aussichtsreiche Wanderung zum Schnittpunkt der Grenzen von Österreich (Tirol), Italien (Südtirol) und der Schweiz..

Orte in der Region Tiroler Oberland

Nauders - ©Tiroler Oberland - Nauders

Nauders

Nauders auf seinem Hochplateau am Reschenpass blickt auf eine lange und bewegte Geschichte. Alte Handelswege, wie die berühmte römische Kaiserstraße „Via Claudia Augusta“, führen an dem malerisch gelegenen Ort vorbei, und machten ihn schon früh zu einem gastfreundlichen und weltoffenem Platz. Der Zauber dieser Geschichte vereint sich heute in besonderer Weise mit dem der Rhythmus der Jahreszeiten und ihren jeweiligen Brauchtümern und Riten zu einem besonderen Urlaubsgefühl.

Pfarrkirche St. Valentin - ©Tiroler Oberland - Nauders

Pfarrkirche St. Valentin

Erstes Gotteshaus in Nauders, wahrscheinlich auf St. Valentin, dem Apostel Rätiens, zurückgehend. Im 11. Jahrhundert wurde ein alter Kirchenbau vergrößert, 1093 neu geweiht. Weihe eines neuen Baues 1512, im 18. Jhdt. barockisiert, 1830 durch 2 Seitenschiffe erweitert. Letzte Renovierungen 1870, 1938 und 1981. Hochaltarbild des Malers Carl von Blaas aus Nauders. In den Seitenanschlüssen die alten, spätgotischen Seitenaltare aus dem 16. Jhdt. Flügel des alten gotischen Hochaltares befinden sich im Brixner Diözösanmuseum.

Die Festung Nauders - ©Tiroler Oberland - Nauders

Die Festung Nauders

Das Sperrfort Nauders wurde 1834 bis 1840 an der Passstrase über den Reschen nahe der mittelalterlichen Niklasmauer erbaut. Es ist ein mächtiger, fünfgeschossiger Steinquaderbau mit Schiesscharten und wurde als Straßensperre errichtet, um das Inntal vor möglichen Truppeninvasionen aus der Lombardei oder dem Engadin zu schützen. Die Festung Nauders ist die einzige noch vollständig erhaltene Befestigungsanlage aus dieser Zeit und dient heute als Militärmuseum, welches auch die Dauerausstellung „Verkehr über den Reschenpass“ und eine Ausstellung des Modellclubs Nauders enthält.

Schloss Naudersberg - ©Tiroler Oberland - Nauders

Schloss Naudersberg

In den Gauen Kaiser Karls des Großen herrschten die von ihm eingesetzten Grafen, die die Freien an den Mallstätten zu den Gerichtstagen versammelten. Im 10. Jhdt. war Nauders bereits eines der vier Gerichte der Grafschaft Vinschgau. Nauders war ein Hoch- und Blutsgericht. Die Urteile wurden in den Wiesen südlich von Nauders vollstreckt. Noch heute heißen die Wiesen am Arsangsbach „Beim Hohen Gricht’“. Infolge der Teilung Tirols (1919) wurde das Gericht Naudersberg aufgelöst und dem Bezirksgericht Ried unterstellt. Das Gericht Naudersberg war einst der höchste Gerichtshof Osterreich-Ungarns, aber nicht nach der Instanz, sondern nach der Höhenlage!

Kaunertal - ©Tiroler Oberland

Kaunertal

Das Kaunertal mit seinen zahlreichen bewirtschafteten Almen, Hütten. Höhen- und Themenwegen ist für Wanderunger und Gipfelstürmer gleichermaßen reizvoll, dochauch Erholungssuchende und Naturliebhaber kommen nicht zu kurz.

Kaunerberg - ©Tiroler Oberland

Kaunerberg

Die idyllische Naturparkgemeinde Kaunerberg bietet ihren Gästen zahlreiche Sonnenstunden und ist besonders für Naturmenschen durch die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten für Touren ideal.

Kauns - ©Tiroler Oberland

Kauns

Der Ort Kauns liegt drei Kilometer östlich von Prutz und ist durch seine zentrale Lage hervorrangender Ausgangspunkt füpr viele Wanderungen, wie zum Beispiel Aifner Spitze, Piller Höhe und Falpaus. Kauns ist auf Grund des sehr milden und angemessenen Klimas äußerst beliebt.

Fendels - ©Tiroler Oberland

Fendels

Fendels liegt auf 1356 m Seehöhe und das Wandergebiet bietet eine Palette von Möglichkeiten. Ein absolutes MUSS ist die Wanderung zur idyllischen Anton-Renk-Hütte und dem nur wenige Meter entfernten 100 m hohen "Fallenden Bach".

Spiss - ©Tiroler Oberland

Spiss

Spiss ist mit 1.627 m Österreichs höchstgelegene Gemeinde. Der Ort befindet sich an der Sonnenseite des Samnauntales. Im Sommer führen gepflegte Wanderwege unsere Gäste in hochalpine Blumenwiesen und in eine intakte Bergwelt.

Pfunds - ©Tiroler Oberland

Pfunds

Das sonnige Tiroler Urlaubsdorf imitten von Bergen, Klammen, Zirbenwäldern und romantischen Hochtälern sorgt mit seinen unzähligen markiertenund mit Gütesiegel ausgezeichneten Wanderwegen inmitten der imposanten bergwelt für unvergleichliche Erlebnisse.

Tösens - ©Tiroler Oberland

Tösens

Einer der kleinsten Orte im Tiroler Oberland ist das malerische Tösens. Hier wird den Gästen Erholung und Entspannung abseits von Lärm und Hektik des Alltags geboten.Hier findet der Gast beste Voraussetzungen für einen perfekten Urlaub.

Ried - ©Tiroler Oberland

Ried

Der reizvolle Ferienort Ried liegt auf einer Seehöhe von 876 m und ist ein sehr beliebter Ferienort. Ried bietet Jung und Alt sowohl im Sommer als auch im Winter ein pures Urlaubsvergnügen und ist Ausgangspunkt für unzählige Aktivitäten.

Skigebiete in Tiroler Oberland

Tourismusverband Tiroler Oberland
Kirchplatz 48
A-6531 Ried i. O.

Tel.: +43 50 225 100
Fax: +43 50 225 110
Mail: info@tiroleroberland.at

Werbung

Newsletter

Hier kannst du dich für unseren Bergleben.de-Newsletter anmelden!

Werbung