Diese Webseite verwendet Cookies. Klickt auf den folgenden Button für weitere Informationen! Datenschutz
Ok

Verwandte Regionen: Oberösterreich,

Urlaubsregion Pyhrn Priel Destination

Urlaubsregion Pyhrn-Priel
Copyright: TVB Pyhrn-Priel / Sulzbacher
Atemberaubende Bergkulissen, sanfthügelige Almen, faszinierende Schluchten und liebliche Orte – die Urlaubsregion Pyhrn-Priel zeigt sich von ihren reizvollsten Seiten. Das ganze Jahr hindurch und in den schillerndsten Facetten. Das Gebiet zwischen Totem Gebirge und Sengsengebirge besticht durch seine zahlreichen malerischen Ausblicke und durch seine Nähe zum Nationalpark Kalkalpen.

Sowohl im Sommer als auch im Winter genießen die Gäste in der Region Pyhrn-Priel viele Sonnentage und Nebelfreiheit. Herzliche Gastgeber, die sich besonders um Familien annehmen, und eine Fülle an Freizeitangeboten sorgen für unvergessliche Erlebnisse. Die Pyhrn-Priel AktivCard ist der kostenlose Schlüssel für viele regionale Ausflugsziele. Stressfrei und schnell über die Pyhrnbahn erreichbar, jedoch ohne Durchzugsverkehr, lässt sich so öfters ein erholsamer Urlaub im Land, das „dir Berge gibt“, einplanen.

Radfahrer toben sich auf den insgesamt 250 Kilometern Mountainbike-Touren, Genuss-Radwegen, E-Bike-Touren und Rennradtouren aus. Wanderern bietet das Gebiet um Hinterstoder und Windischgarsten landschaftlich reizvollste Touren. Die Wanderregion kann mit Unmengen von "verwinkelten" Naturerlebnisspfaden, bestens gepflegten Wanderwegen mit fantastischen Ausblicken und gelebten und erlebbaren Brauchtum aufwarten.

Urlaubsregion Pyhrn Priel - Touren & Aktivitäten (55)

Almkogel über Salzsteig

Almkogel über Salzsteig

Parkplatz bei Gasthaus Baumschlagerreith, genügend Platz; Ausgangspunkt für viele Wanderungen; Auf Forststrasse Richtung Südwesten..

Alpine Coaster Hinterstoder

Alpine Coaster Hinterstoder

Das absolute Highlight am Fuße des Wurbauerkogels ist ohne Zweifel der allwetterfeste Alpine Coaster Hinterstoder. Bequem gehts be..

Bosruck

Bosruck

Start dieser abwechslungsreichen Tour ist der Parkplatz unterhalb der Bosruckhütte (eher im Waldbereich). Nach wenigen Schri..

Der Almweg am Hengstpass

Der Almweg am Hengstpass

Charakter:
Einfache Alm- und Waldwanderung für die ganze Familie.

Ausgangs-/Endpunkt:
Almstube Karlhütte knap..

Der Flötzersteig

Der Flötzersteig

Charakter:
Eindrucksvolle und leichte Wanderung auf den Spuren der ehemaligen Holzknechte und Flötzer. Außer bei hoher Schnee..

Orte in der Region Urlaubsregion Pyhrn Priel

St. Pankraz

St. Pankraz

Ein beliebter Entspannungsplatz für Gäste wie Einheimische ist der Elisabethsee am Rande von St. Pankraz. Malerisch eingebettet inmitten der gebirgigen Landschaft, gilt er sowohl bei Badegästen als auch Fischern als Geheimtipp. Auch Dauercamper finden hier ein optimales Areal vor.

Windischgarsten

Windischgarsten

Die Marktgemeinde Windischgarsten ist das Zentrum der Urlaubsregion Pyhrn-Priel. Historische Herrenhäuser und schmucke Geschäfte sind ebenso beliebte Anziehungspunkte, wie breit gefächerte Kulturangebote und Freizeitmöglichkeiten. Ob Frei- oder Hallenbad, Fußball- oder Beachvolleyballplatz, Skaterpark, Tennisplätze, Asphaltbahnen, Klettern, Paragleiten oder Drachenfliegen – fit mach mit lautet die Devise.

Vorderstoder

Vorderstoder

Nur wenige Kilometer vom Ski-Weltcup-Ort Hinterstoder entfernt, liegt Vorderstoder, eines der höchst gelegenen Bergdörfer Oberösterreichs. Die Bilderbuchlandschaft umgeben von der „Alpinprominenz“ des Toten Gebirges – Spitzmauer, Großer Priel & Kleiner Priel – ist der Geheimtipp für Erholungssuchende.

Stift Spital am Pyhrn

Spital am Pyhrn

Spital am Pyhrn liegt zwischen dem Warscheneck-Massiv und den Haller Mauern am Fuße des Pyhrnpasses an der Grenze zur Steiermark. Die südlichste Gemeinde der Urlaubsregion Pyhrn-Priel hat im Sommer wie im Winter einiges zu bieten und mit Europas schnellster Standseilbahn darüber hinaus zu jeder Jahreszeit einen Trumpf im Ärmel.

Rosleithen

Rosleithen

Die Nationalpark-Gemeinde Roßleithen inmitten des Garstnertales, reicht vom Sengsengebirge (Hoher Nock) bis zum Warscheneckstock (Totes Gebirge). Bekannt wurde Roßleithen vor allem durch zahlreiche Sensenschmieden, die früher entlang der Pießling zu finden waren. Heute erinnern Sensenthemenwege sowie das Sensenwerk Schröckenfux Roßleithen an die damalige Zeit.

Rosenau

Rosenau am Hengstpaß

Der landschaftlich wunderschöne Hengstpaß verbindet die Nationalpark-Gemeinde Rosenau am Hengstpaß mit dem steirischen Ennstal. Der Nationalpark Kalkalpen mit der größten Waldregion in Mitteleuropa ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber. Ein buntes Mosaik aus naturnahen Wäldern, aussichtsreichen Berggipfeln, verborgenen Schluchten und unberührten Bergbächen. Wer dem Lärm des Alltags entfliehen will, ist hier gut aufgehoben.

Klaus/Steyrling

Klaus/Steyrling

Am Eingang des Pyhrn-Priel Gebietes präsentiert sich Klaus mit den beiden Ortschaften Steyrling und Kniewas. Nur wenige Kilometer von der Autobahn entfernt, jedoch fernab des Massentourismus und ruhig gelegen, gilt es in Klaus Erholung zu genießen.

Hinterstoder

Hinterstoder

Die „Perle der Alpen“ Hinterstoder – ein Prädikat für außergewöhnliche Urlaubsorte in den Alpen, deren primäre Anliegen Klimaschutz und sanfte Mobilität sind – besticht durch ihr authentisches Ortsbild umgeben von der beeindruckenden Kulisse des Toten Gebirges. Die 1000-Seelen-Gemeinde gilt als Erholungs- und Freizeitparadies.

Edlbach

Edlbach

Die idyllische Gemeinde Edlbach inmitten des Windischgarstnertals hat sich voll und ganz dem Tourismus verschrieben. Führende Hotels und Gasthöfe der Region sind in Edlbach ansässig und bieten Qualitätsurlaub zu erschwinglichen Preisen. Die Einwohner von Edlbach sind für ihre Gastfreundschaft und Herzlichkeit bekannt und lassen Urlauber schnell zu Freunden werden.

Skigebiete in Urlaubsregion Pyhrn Priel

Pyhrn-Priel Tourismus GmbH
Hauptstraße 28
4580 Windischgarsten

Tel: +43 (0)7562 5266-99
Fax: +43 (0)7562 5266-10
Mail: info@pyhrn-priel.net

Werbung

Newsletter

Hier kannst du dich für unseren Bergleben.de-Newsletter anmelden!

Werbung