Diese Webseite verwendet Cookies. Klickt auf den folgenden Button für weitere Informationen! Datenschutz
Ok

Angela Eiter klettert als erste Frau 9b (11+/12-)

27. Oktober 2017 | Bergleben.de

Angela Eiter in La Planta de Shiva (9b) - ©Elias Holzknecht | Red Bull

Angela Eiter in La Planta de Shiva (9b)

Copyright: Elias Holzknecht | Red Bull

Angela Eiter (AUT, 31) hat sich in die Geschichtsbücher des Klettersports eingetragen. Am 22. Oktober 2017 gelang der ehemaligen Weltmeisterin im Sportklettern der Durchstieg der Route "La Planta de Shiva" (9b) in Villanueva del Rosario nördlich von Malaga (ESP). Die Route wurde im Jahr 2011 von Adam Ondra (CZE) erstbegangen und bisher nur von Jakob Schubert (AUT) wiederholt.

Eiter hatte die Route im Jahr 2015 erstmals versucht und Schuberts Wiederholung Anfang Januar 2016 verfolgt. "Im Jänner 2016 knackte dann Jakob Schubert die Linie und beschrieb seine Begehung als seine schwerste Route bis dato mit einem Fight seines Lebens. Diese Aussage schüchterte mich ein und ich überlegte, die Sache zu beenden", so Eiter auf bergsteigen.at. Doch die 45m lange Route, die aus zwei Seillängen besteht, hatte sie in ihren Bann gezogen. Die erste Länge ist mit 8c bewertet und wurde von Eiter schon früh geknackt, die zweite Länge projektierte Eiter über sieben Spanien-Trips und schaffte sie schließlich im Oktober 2017. Zwei Tage später gelang ihr der komplette Durchstieg.

"One of the most memorable days of my life. Planta de Shiva 9b ... I still can’t believe it. A dream came true! ", so Eiter auf Facebook. Dem gibt es Nichts hinzuzufügen. Außer vielleicht: Herzlichen Glückwunsch, Angy!

Bilder

Alle anzeigen

Werbung

Newsletter

Hier kannst du dich für unseren Bergleben.de-Newsletter anmelden!

Letzte News

Alle anzeigen

Boulderweltcup: Slowenischer Vierfachsieg in München - ©DAV | Marco Kost

Boulderweltcup: Slowenischer Vierfachsieg in München

Das Finale des Boulder-Weltcups im Münchner Olympiastadion war wieder einmal ein großes Event mit mehreren tausend Zuschauern. Die Deu... Mehr

Werbung